Warum ist die Alterssichtigkeit ein so wichtiges Thema? Derzeit leben allein in Europa rund 340 Millionen Menschen über 45 Jahre, die eine gewisse Korrektur für die Nähe benötigen1. Studien gehen davon aus, dass bis 2050 weltweit 1,8 Milliarden Menschen presbyop sein werden1. Wenn jedoch versucht wird, die Alterssichtigkeit mit Kontaktlinsen zu korrigieren, gaben bisher viele Kontaktlinsenträger den Versuch auf.

 

Für die meisten Kontaktlinsenanpasser sind die mit multifokalen Kontaktlinsen verbundenen Probleme offensichtlich: verminderte Kontrastempfindlichkeit, unerwünschte Geisterbilder und weniger Sehschärfe in Situationen mit geringem Kontrast. Gründe dafür sind eine Reihe bekannter Faktoren wie mangelhafte Zentrierung, kein ideales Design und die Addition der Kontaktlinsen sowie die sphärischen Aberrationen des Auges und die Pupillengröße2.

 

Abb. 1: Faktoren, die die Leistung multifokaler Kontaktlinsen beeinflussen.

 

Trotz dieser in der Fachwelt allgemein bekannten Probleme mit multifokalen Kontaktlinsen bleibt es selbst für die erfahrensten Anpasser eine Herausforderung, Beschwerden zu vermeiden und zu verhindern, dass Kunden aufgrund unzureichender Sehqualität schliesslich ihre Linsenanpassung abbrechen.

 

Mark’ennovy, ein führender unabhängiger Anbieter von Masskontaktlinsen, und das Brien Holden Vision Institute, eine weltweit renommierte gemeinnützige Organisation für innovative Lösungen bei Sehhilfen, haben sich zusammengetan und die EDOF entwickelt: Eine brandneue weiche Kontaktlinse für Alterssichtige. Diese individuell gefertigte Silikon-Hydrogel-Monatslinse mit der patentierten „Extended Depth of Focus-Technologie“ (Erweiterte Tiefenschärfe-Technologie) des Brien Holden Vision Institute wurde entwickelt, um die Mängel herkömmlicher multifokaler weicher Kontaktlinsen zu umgehen.

 

edof-optical-design-de

Abb. 2: Schematische Darstellung des optischen Designs der EDOF-Kontaktlinse für Alterssichtigkeit.

 

 

Dr. Fabian Conrad vom Brien Holden Vision Institute kommentiert: „Die Optimierung von Aberrationen höherer Ordnung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Pupillengrössen, Dezentrierungen und Aberrationen unterstützt ein klares Sehen auf allen Entfernungen und minimiert unerwünschte Sehstörungen wie Geisterbilder und Halos“. „Die patentierte Technologie des Brien Holden Vision Institute unterstützt eine komfortable Anpassung an die EDOF und verbessert das allgemeine Tragegefühl“, sagt Neil Goodenough, Gruppen-F&E-Direktor von Mark’ennovy.

 

Die EDOF kommt zusammen mit der MYLO auf den Markt, einer neuen weichen Silikon-Hydrogel-Linse speziell für das Myopie-Management, deren Entwicklung ebenfalls auf der patentierten Extended Depth of Focus-Technologie des Brien Holden Vision Institute basiert. Beide Linsen sind ab sofort mit einer Vielzahl von Stärken, Durchmessern und Basiskurven erhältlich.

 

Unsere Partneroptiker, die mehr über die weichen Kontaktlinsen von Mark’ennovy für die Alterssichtigkeit erfahren möchten, können sich an unser Verkaufsteam oder an unsem Customer Care Team unter der Telefonnummer 0800 44 744 76 (für Deutschland),  0800 131 132 (für die Schweiz) oder 512 57 63 86 (für Österreich, via Bilosa) wenden.

 

Über Mark’ennovy

Mark’ennovy widmet sich mit einem zukunftsorientierten Innovationsansatz der Weiterentwicklung der Kontaktlinsenindustrie. Mit einer konkurrenzlosen Kombination von bewährten und neuen Materialien, Parametern und Geometrien stellt mark’ennovy eines der umfangreichsten Produktsortimente auf dem Weltmarkt her, dass sich ausschließlich an den Fachhandel richtet.

 

 

Über das Brien Holden Vision Institute (BHVI)

Das Brien Holden Vision Institute ist eine gemeinnützige Organisation für transnationale Forschung, Bildung und öffentliche Gesundheit. Das Institut entwickelt neue Lösungen für die Sehhilfe, insbesondere für Kurzsichtigkeit und andere refraktive Augenfehler, um mit Sehstörungen und vermeidbarer Blindheit verbundene Behinderungen und Verarmung zu reduzieren.

 

Pressekontakt: Frank Skoch (franksk@markennovy.com)

 

Referenzen

  1. Holden et al. Global Vision Impairment Due to Uncorrected Presbyopia. American Journal of Ophthalmology. 2008;126(12):1731-1739.
  2. Bakaraju, R. C., et al. 2018. Extended depth of focus contact lenses vs. two commercial multifocals: Part 2. Visual performance after 1 week of lens wear. Journal of Optometry, 11(1), 21–32.Holden et al. Global Vision Impairment Due to Uncorrected Presbyopia. American Journal of Ophthalmology. 2008;126(12):1731-1739.
  3. Bakaraju, R. C., et al. 2018. Extended depth of focus contact lenses vs. two commercial multifocals: Part 2. Visual performance after 1 week of lens wear. Journal of Optometry, 11(1), 21–32.

2

April 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mark’ennovy

mark'ennovy ist ein Hersteller von maßgefertigten weichen Contactlinsen. Wir sind der Meinung, dass Sie in der Lage sein sollten, für jedes Sehstärke die richtige Linse anpassen zu können und darum starten wir mit den einzigartigen Maßen des Auges und passen eine Linse dann individuell daran an. Unsere konkurrenzlose Kombination aus Contactlinsenparametern, Geometrien, Materialien und technischer Beratung durch Experten wird von einer erstklassigen Herstellungstechnologe und einem exklusiven Fokus auf Optiker unterstützt.